Fußbodenheizung im Wohnzimmer nachrüsten – Ablauf und Feedback

geschrieben von: Thomas Neumeister
Veröffentlicht am: 23. August 2021

Feedback Familie Brandstätter

Dieses Feedback haben wir von Familie Brandstätter bekommen und wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken! Nachfolgend finden Sie nun den Text unseres Kunden über den Projektablauf mit SENTI Frästechnik.

Nachträgliches Einbauen Fußbodenheizung im Wohnzimmer, Fam. Brandstätter (Feedback)

 

Ausgangssituation Recherche zum Thema Fußbodenheizung

Wir haben uns vor 11 Jahren ein Einfamilienhaus (Baujahr 1994) gekauft, das nur teilweise (Vorraum, Küche, WC u Bad) mit einer Fußbodenheizung ausgestattet ist. Vor allem im Ess-/Wohnzimmer mit knapp 40 m² war es uns im Winter immer ein wenig zu kühl, weil die zwei vorhandenen Heizkörper den großen Raum nur ungenügend aufheizen konnten. Wir haben uns aber immer gescheut, nachträglich eine Fußbodenheizung zu verlegen, weil wir nicht den ganzen Estrich herausreißen lassen wollten.

Von der Recherche zum Beratungstermin

Im heurigen Frühling haben wir dann doch begonnen, im Internet zu recherchieren, ob es denn eine Möglichkeit gäbe, nachträglich eine Fußbodenheizung nachzurüsten, ohne den gesamten Estrich entfernen zu müssen. Dabei sind wir auf die Firma SENTI gestoßen. Auf der Website wird erklärt, dass nicht der Estrich entfernt wird, sondern die Heizkreise in den bestehenden Estrich gefräst werden – genau danach hatten wir gesucht! Wir füllten das Kontaktformular aus und nachdem wir in OÖ zu Hause sind, wurden wir innerhalb weniger Tage von Herrn Kehrer, Ansprechpartner für unser Bundesland, kontaktiert. Wir vereinbarten ein Erstgespräch bei uns im Haus, damit sich Herr Kehrer auch gleich die Gegebenheiten vor Ort anschauen konnte.

Beratung zum Nachrüsten der Fußbodenheizung

Herr Kehrer erklärte uns dann, dass es überhaupt kein Problem sei, bei uns die Fußbodenheizung nachzurüsten. Da sich der Heizraum direkt unter dem Wohnzimmer befindet, könnten wir einen kleinen Durchbruch vom Wohnzimmer in den Heizraum durchführen und die neue Fußbodenheizung bei der bestehenden anschließen. Auch war der Estrich für das Fräsen und Verlegen der flexiblen Rohre dick genug.

Angebot und Planung unserer neuen Flächenheizung

Wir bekamen ein Angebot von Herrn Kehrer und vereinbarten, dass wir uns bezüglich des genauen Termins ca. ein Monat vorher absprechen würden, weil wir die Baustelle erst im Sommer angehen wollten. Eine Woche vor dem vereinbarten Termin hat Herr Kehrer dann nochmals vorbeigeschaut um gemeinsam mit unserem Installateur, der zu einem späteren Zeitpunkt die Fußbodenheizung anschließen würde, die technischen Details zu klären. Es hat uns sehr beruhigt, dass sich die Fachleute direkt abgesprochen haben.

Im Juli war es dann so weit, und nachdem wir das Ess-/Wohnzimmer komplett ausgeräumt, den alten Parkettboden entfernt und den Durchbruch zum Heizraum durchgeführt hatten, konnte das Montageteam loslegen.

Staubfrei und gut vorbereitet

Wir waren ein wenig besorgt, ob das Fräsen sehr stauben würde, aber die zwei Handwerker haben sehr sauber gearbeitet und das ausgefräste Material wurde direkt mit einem Staubsauger eingesaugt.

 

SENTI Fräsen 4 Kreise im großen Wohnzimmer
SENTI Fräsen 4 Kreise im großen Wohnzimmer
SENTI Fräsen 4 Kreise im großen Wohnzimmer

1 Tag für 4 Kreise vom Fräsen bis zur Druckprobe

Insgesamt wurden vier Kreise gefräst und nach einem Arbeitstag waren die Handwerker mit dem Fräsen, Schlauch verlegen, Netzen und Verspachteln fertig. Zum Schluss wurde noch eine Druckprobe durchgeführt, damit wir auch sehen konnten, dass alles dicht war. Der Boden durfte 2 h nicht betreten werden, dann war die verspachtelte Masse hart und schon wieder begehbar. Ein paar Tage danach haben wir einen Holzdielenboden verlegen lassen.

Vor der kommenden Heizsaison wird der Installateur die Heizung anschließen und wir freuen uns schon auf einen kuscheligen Winter mit der neuen Fußbodenheizung! Die alten Heizkörper haben wir derzeit noch nicht entfernt, aber wir gehen davon aus, dass wir sie nicht mehr brauchen werden. Im Herbst werden wir zusätzlich noch einen kleinen Kaminofen aufstellen.

Zusammengefasst unser Feedback

Wir möchten vor allem die umfassende und kompetente Beratung durch Herrn Kehrer hervorheben. Er war für uns jederzeit erreichbar, sehr freundlich und konnte all unsere Fragen beantworten. Wir können daher SENTI – Frästechnik mit gutem Gewissen weiterempfehlen.